Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Hero image
đź”—BAI-Marktmail I/2024

,

Liebe Leserinnen und Leser,

die Vorbereitungen für die diesjährige AIC laufen auf Hochtouren. Weit über 100 Bewerbungen erreichten uns aus dem Mitgliederkreise für Vorträge und Panel-Teilnahmen. Vielen Dank für dieses immense Engagement. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Ihnen und Euch das Erfolgsmodell der AIC fortschreiben.

Doch zunächst macht das Private Debt Symposium den Aufschlag der diesjährigen BAI-Veranstaltungen. Nach dem sehr gelungenen Auftakt der Veranstaltungsreihe Im Jahr 2023 freuen wir uns auch in diesem Jahr auf viele interessante Vorträge und Podiumsdiskussionen. Aufgrund der hohen Vorjahresnachfrage vergrößern wir das Private Debt Symposium, nicht nur räumlich mit dem Scandic Hafenpark (Frankfurt), sondern auch mit zusätzlichen Themenblöcken zu Private Real Estate & Infrastructure Debt. Und schon jetzt heißt es „save the date“: Am 01.10.2024 findet bereits das nächste BAI-Symposium statt.

Auch die BAI-Publikationen werden im Jahr 2024 wieder einiges zu bieten haben. Wenn Ihnen unsere letztjährige Private-Debt-Studie gefallen hat, können Sie sich auf weitere BAI-Studien im ähnlichen Format freuen. Den Aufschlag wird eine Ausarbeitung zu Infrastrukturinvestments machen. Natürlich darf auch der BAI Investor Survey im Jahr 2024 nicht fehlen. Die erste BAI-Marktmail des Jahres hält sich mit Ausblicken auf das Jahr 2024 noch reserviert. In Kürze erscheint stattdessen eine Spezialausgabe mit Jahresprognosen von über 30 Investmentbanken und Asset Managern.

Wir wĂĽnschen Ihnen eine informative LektĂĽre.
Download BAI Marktmail I/2024
Investoren & Asset Manager

đź”—BAI: Investor Survey 2023

Bereits seit 2013 führt der BAI als zentrale assetklassen- und produktübergreifende Interessenvertretung für Alternative Investments in Deutschland jährlich den BAI Investor Survey durch. Im Jahr 2023 haben 109 Asset Owner (deutsche institutionelle Investoren mit mehr als 2,4 Billionen Euro AuM) sowie 114 weltweit tätige Asset Manager und Service Provider am Survey teilgenommen.

Die zentralen Ergebnisse des BAI Investor Surveys 2023 finden Sie zudem in kurzweiligen Videos mit Untertiteln in der BAI-Mediathek.

🔗BAI: German Alternative Investor Landscape – Insurance companies

Die BAI-Studie zu alternativen Investments von Versicherungsunternehmen analysiert, welchen Herausforderungen sich Versicherungsunternehmen ausgesetzt sehen und wie diese ihre SAA und Investitionen in alternative Investments beeinflussen. Dazu präsentieren wir Daten aus dem BAI Investor Survey 2023 und stellen diese in einen internationalen Kontext.

đź”—BlackRock: 2023 Global Insurance Report

 BlackRock identifiziert ĂĽber den Survey vier zentrale Themen fĂĽr die Versichererbranche: Strategien fĂĽr eine neue Investmentlandschaft, die Finanzierung der Energiewende, neue regulatorische Vorgaben und Rechnungslegungsstandards sowie Technologielösungen. 60 % der Versicherer geben an [...].

đź”—Goldman Sachs: 2023 Private Markets Diagnostic Survey

Goldman Sachs befragte mehr als 200 LPs und GPs über ihre Private-Markets-Strategien. Die meisten Investoren erwarten eine globale Rezession im Jahr 2024. LPs setzen verstärkt auf Strategien, die einen differenzierten Zugang zu den Private Markets bieten.[...]

đź”—Schroders: Institutional Investor Study 2023 Global Report

Mehr als die Hälfte der institutionellen Investoren erwarten, dass die geopolitische Unsicherheit (55 %) und die steigende Inflation (53 %) in den nächsten 12 Monaten die größten Auswirkungen auf die Portfolioperformance haben werden. Es folgen das geldpolitische „Tapering“ (48 %) und eine mögliche Stagflation (42 %). [...]

đź”—J.P. Morgan Asset Management: Guide to the Markets Q1 2024

Angesichts äußerst pessimistischer Vorjahres-Outlooks erwies sich das Jahr 2023 als eines mit überraschender Resilienz, insbesondere in Nordamerika. Im Jahr 2024 dürfte sich die Konjunktur abschwächen, aber eine sanfte Erholung scheint immer noch möglich. [...] Anleger sollten auf Alternatives zurückgreifen, um ihre Portfolios auf die gewünschten Ergebnisse in Bezug auf Alpha, Diversifizierung und Erträge abzustimmen, wie der Blick auf den „Guide to Alternatives Q4 2023“ zeigt.

Organisationen & Forschung

đź”—World Economic Forum: The Global Risks Report 2024

Nach dem heißesten Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung nennen zwei Drittel der Survey-Teilnehmer extreme Wetterverhältnisse als größtes Risiko für 2024. Es wird erwartet, dass sich El Niño verstärken und bis Mai anhalten wird. Dies könnte zu neuen Hitzerekorden führen, wobei extreme Hitzewellen, Dürre, Waldbrände und Überschwemmungen einzukalkulieren sind. Auf den Plätzen zwei und drei folgen [...].

Private Debt

đź”—Stepstone: A systematic approach to private debt allocation in institutional portfolios

Im gegenwärtigen Marktumfeld spielt die relative Attraktivität von Equity zu Debt zunehmend eine entscheidende Rolle. Schlussendlich bleibt Private Debt jedoch eine Fixed Income Assetklasse. Es geht für viele Investoren primär darum, traditionelles Fixed Income mit Private Debt zu substituieren. Stepstone begibt einen systematischen Ansatz zur Annäherung an eine optimale Private-Debt Allokation im Gesamtportfoliokontext.

đź”—AIMA, ACC: Financing the Economy 2023

Private Credit Manager investierten im Jahr 2022 schätzungsweise 333 Mrd. USD.  Dies ist ein deutlicher Anstieg gegenĂĽber den geschätzten 200 Mrd. USD, die 2021 weltweit bereitgestellt wurden.  Dieses Wachstum wurde von den größten Kreditgebern (>10 Mrd. USD pro Jahr) angetrieben, die 58 % des gesamten weltweiten Kapitals bereitstellten. [...].

đź”—AIMA, ACC, Dechert: Trends in Private Credit Fund Structuring

Viele Private-Credit-Fondsmanager bieten ihren Anlegern ein hohes Maß an Individualisierung. In dieser Studie werden die wichtigsten Bereiche hervorgehoben, in denen diese Individualisierung die Produktgestaltung beeinflusst, sowie die Gründe, warum Anleger nach flexibleren Möglichkeiten für den Zugang zu privaten Kreditstrategien suchen. [...]

🔗S&P Global: Podcast „Private Markets 360“ Episode 9 - European Private Markets – Fund of Fund Perspective

Sven Gralla von Kapital 1852 ist in dieser Folge beim S&P Global Podcasts zu Gast. Der Podcast erörtert die Hauptunterschiede zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Private-Debt-Markt, die treibenden Kräfte dahinter und wie diese die Entscheidungsfindung aus Sicht eines Private-Debt-Dachfondsmanagers beeinflussen. Gralla spricht speziell über die deutsche Managerlandschaft mit Verweis auf die BAI Investor Survey-Daten.

đź”—KPMG: Private Debt Fund Survey 2023

Die Studie zeigt ein außerordentliches Wachstum in der Luxemburger Private-Debt-Branche. Das verwaltete Vermögen (AuM) stieg um 51 % auf 404,4 Mrd. EUR. Damit wurde das AuM-Wachstum des Vorjahres von 45,4 % noch verstärkt. 69 % der Investoren kommen aus Europa, 16 % aus Nordamerika und 15 % aus dem Rest der Welt. [...]

Private Equity & Venture Capital

đź”—EIF: The European Small Business Finance Outlook 2023

Der European Small Business Finance Outlook bietet einen Überblick über die wichtigsten KMU-Finanzierungsmärkte entlang der gesamten Kapitalstruktur sowie über spezifische Themenbereiche (Inclusive Finance, Fintechs, Green Finance & Investment), die für die Aufgaben des Europäischen Investitionsfonds als Europas wichtigstem öffentlichen Anbieter von Finanzierungslösungen für KMU und Midcaps von zentraler Bedeutung sind. [...]

đź”—EIF: Private Equity Mid-Market Survey 2023

Zunächst die positiven Nachrichten: Das Vertrauen in die langfristigen Wachstumsaussichten der Branche ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Deutschland wird von europäischen Mid-Market-Managern als das vielversprechendste Land für PE-Investments angesehen, obwohl nur 6% der Befragten ihr Headquarter in Deutschland haben. [...]

đź”—Coller Capital: Global Private Equity Barometer

In der 39. Ausgabe des Barometers wurden die Ansichten von 110 Private-Equity-Investoren aus aller Welt gesammelt. 82% der LPs haben 11-20% jährliche Nettorenditen für ihr Private-Equity-Portfolio in den letzten 5 Jahren generieren können. Dies ist ein leichter Rückgang gegenüber 2018 [...].

Infrastruktur

đź”—BAI: Infrastructure Funds DDQ

Der BAI stellt zu diversen Anlageklassen und Anlagevehikeln Due Diligence Questionnaires zur VerfĂĽgung, die als Hilfestellung fĂĽr professionelle Anleger bei der Beurteilung geeigneter Asset Manager und avisierter Fondsinvestments dienen.

Real Estate

🔗PwC: Circular Economy als Chance für die Bau- und Gebäudewirtschaft

Das Spannungsfeld aus Prozessen mit hohem ökologischen Impact, zunehmend knapperen Rohstoffen und gleichzeitig steigender Nachfrage deutet auf ein hohes Potenzial für Kreislaufstrategien hin. Der Bausektor bietet mitunter die größten Einsparpotenziale sowohl bei der Material- als auch bei der Emissionsreduktion. PwC identifiziert übergeordnete Branchentrends, Handlungsfelder und Herausforderungen und gibt Umsetzungsempfehlungen für die Praxis.

đź”—M&G: Global Real Estate Outlook 2024

Vorausichtlich werden wir nicht zu den Tiefstzinsen zurückkehren, an die wir uns gewöhnt hatten. Ein Ende der Neubewertung von Immobilien ist zwar in Sicht, dennoch können sich Anleger nicht darauf verlassen, dass die starke Renditekompression eine positive Entwicklung der zukünftigen Renditen antreibt. [...]

Sustainable Finance / ESG

đź”—BAI: Newsletter VI/2023

Der letzte BAI-Newsletter des vergangenen Jahres bietet eine Vielzahl an Beiträgen rund um die Schwerpunktthemen „ESG & Impact Investing“. Wenn Sie zukünftig einen Artikel zum BAI-Newsletter beisteuern möchten, melden Sie sich gerne bei Christina Gaul (gaul@bvai.de).

đź”—Invest in Visions: Diversifizierungseffekte von Mikrofinanzanlagen

Seitdem Mikrofinanz stärker etabliert ist, hat die Korrelation zum restlichen Finanzsektor zugenommen. In den Untersuchungen konnte insbesondere ein messbarer positiver Zusammenhang zwischen dem Anleihemarkt und dem Mikrofinanzsektor ermittelt werden. Ein Diversifikationspotenzial kann die Studie der Anlageklasse mittels Portfoliooptimierungsanalysen nachweisen. [...]

Digital Assets

đź”—BAI: Newsletter V/2023

Der fünfte BAI-Newsletter des Jahres 2023 bietet eine Vielzahl an Beiträgen rund um die Schwerpunktthemen „Digitalisierung und neue Technologien“. Wenn Sie zukünftig einen Artikel zum BAI-Newsletter beisteuern möchten, melden Sie sich gerne bei Christina Gaul (gaul@bvai.de).

đź”—IOSCO: Policy Recommendations for Crypto and Digital Asset Markets

Dieser Bericht soll zu einer größeren Kohärenz der regulatorischen Rahmenbedingungen und der Aufsicht in den IOSCO-Mitgliedsländern beitragen, um Bedenken hinsichtlich der Marktintegrität und des Anlegerschutzes im Zusammenhang mit Krypto-Asset-Aktivitäten auszuräumen.

Meistgeklickt in der letzten Marktmail 

đź”—BAI: Chancen und Herausforderungen von Corporate Private Debt im aktuellen Marktumfeld

Corporate Private Debt erlebte in den letzten Jahren einen rasanten Aufstieg, sowohl als alternatives Finanzierungsinstrument, aber auch in den Portfolios deutscher institutioneller Investoren. [...]

Veranstaltungen
📆BAI Private Debt Symposium
  • 05. März 2024, Scandic Hafenpark, Frankfurt

📆Alternative Investor Conference

  • 22.-24. April 2024, Kap Europa, Frankfurt

đź’»BAI Webinare

Anstehende Webinare sowie Aufzeichnungen und Unterlagen vergangener Webinare finden Sie hier. Sie möchten ein Webinar mit uns als Kooperationspartner ausrichten? Dann wenden Sie sich gerne an Roland Brooks (brooks@bvai.de
  • 02.2024: „Climate Transition and Renewable Energy – Challenges and Opportunities for Investors“ (tba)
Der BAI in den Medien

đź“°So investieren Sie ab 2024 wie die Reichen
Artikel mit Zitaten von Frank Dornseifer, BAI e.V., Handelsblatt, 29. Dezember 2023

đź“°Private Equity und Infrastrukturinvestments haben Immobilieninvestments eingeholt
Interview mit Dr. Philipp Bunnenberg, BAI e.V., Intelligent-investors, 12. Dezember 2023

đź“°ESG in Private-Market- und Alternative-Investment-Strategien in Deutschland
Artikel von Dr. Philipp Bunnenberg, BAI e.V., Absolut|impact 04/2023

đź“°Ăśberblick ĂĽber Private Markets
Vortrag von Frank Dornseifer, BAI e.V., Fokus, 10. November 2023


Download BAI Marktmail I/2024
Kontakt:
Dr. Philipp Bunnenberg
Leiter Alternative Markets
Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI)
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228-96987-52
bunnenberg@bvai.de
Join us on social media
 



linkedin

Verantwortlich:
Bundesverband Alternative Investments e.V.
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Deutschland
+49 228 969870
info@bvai.de
www.bvai.de

 

 Â© Bundesverband Alternative Investments e.V.Dies ist eine Rundmail des Bundesverbands Alternative Investments e.V. (BAI). Wir hoffen, dass die aufgefĂĽhrten Informationen fĂĽr Sie nĂĽtzlich sind. Sie erhalten diese E-Mail, entweder weil Sie sich fĂĽr den BAI-Newsletter registriert haben oder weil Sie mit dem Bundesverband Alternative Investments e.V. in Korrespondenz oder Geschäftsverbindung standen oder stehen. Wir geben keine E-Mail-Adressen weiter. Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) respektiert Ihre Privatsphäre und möchte Ihre Zeit nicht durch unerwĂĽnschte E-Mails strapazieren. Wir weisen Sie deshalb auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO hin: Danach haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Sollten Sie widersprechen und kĂĽnftig keine weiteren E-Mails von uns mehr erhalten wollen, fĂĽllen Sie bitte einfach das Abmeldeformular aus.