Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Hero image
BAI Newsletter III/2020 - Infrastruktur

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute überreichen wir Ihnen die Juni-Ausgabe des BAI-Newsletters mit dem Schwerpunktthema "Infrastruktur". Neben dem Leitartikel finden Sie dort die folgenden Fachbeiträge:
  • Infrastruktur-Investments: Wir werden bald einen noch nie dagewesenen Shift von liquiden zu alternativen Assetklassen erleben, von Dr. Peter Brodehser, Talanx Group - Ampega Asset Management GmbH
  • Erneuerbare Energien trotzen der Krise - Auswirkung der Corona-Krise auf die Assetklasse erneuerbare Energien, von Markus W. Voigt, aream group
  • Infrastruktur-Investments in erneuerbare Energien ermöglichen Rendite und Impact, von Alex Widmer, BlackRock
  • Infrastrukturanlagen und ihre Vielfalt, von Marc Moser und Walter Knüsli, Reichmuth & Co Investment Management AG
  • Auswirkungen von Marktverwerfungen auf die Anlageklasse Infrastruktur, von Markus Landes, SOLUTIO AG
  • Infrastrukturinvestments im veränderten Marktumfeld, von Dr. Sofia Harrschar, Universal-Investment
Darüber hinaus dürfen wir Ihnen ein Interview mit Herrn Bernd Franken, Geschäftsführer für Kapitalanlagen der Nordrheinischen Ärzteversorgung, präsentieren, der zu aktuellen AI-Themen aus Investorensicht Stellung nimmt. Weiterhin empfehlen wir Ihnen auch das Interview mit Herrn Burkard Balz, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank, der zu den laufenden Arbeiten zur Einführung von digitalem Zentralbankgeld, zur Sichtweise der Bundesbank zum Facebook-Projekt LIBRA und resultierenden Risiken und Auswirkungen auf Märkte und Finanzbranche interviewt wurde.

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei unseren Sponsoren und den Autoren!

Mit freundlichen Grüßen,

Christina Gaul

zur Online-Version des BAI Newsletters
zum PDF des BAI Newsletters


190 pixel image width

Frank Dornseifer

Leitartikel

Ein Thema, mit dem man in den vergangenen Jahren immer punkten konnte, egal wo, ob in Politik, oder bei Investoren,ist Infrastruktur. Auf der politischen Agenda steht Infrastruktur – auch aus Gründen, die jeder im Alltag regelmäßig nachvollziehen
kann – ganz weit oben.

weiterlesen...

Burkhard Balz

Interview mit Burkhard Balz, Dt. Bundesbank
Die Diskussion über die Einführung von digitalem
Zentralbankgeld ist ja nicht neu und es gibt eine einschlägige
Taskforce der Zentralbanken. Im Fokus stehen dabei insbesondere technische, ökonomische und natürlich
rechtliche bzw. regulatorische Fragestellungen.
weiterlesen...
190 pixel image width

Dr. Peter Brodehser

Infrastruktur-Investments

Bei vielen Investoren ist die
Assetklasse Infrastruktur schon als fester Baustein in
der Kapitalanlage verankert. Treibt ausschließlich die Niedrigzinsphase institutionelle Investoren in diese Assetklasse? Keineswegs ist nur die Niedrigzinsphase ausschlaggebend.
weiterlesen...
190 pixel image width

Bernd Franken

Interview mit Bernd Franken, NAEV
In welchen Intervallen wird bei der Nordrheinischen Ärzteversorgung die SAA aktualisiert? Gemäß unseren Statuten und da wir uns in Risikoklasse 3 befinden, müssen wir spätestens alle drei Jahre eine Aktualisierung unserer Strategischen Asset Allocation vornehmen.

weiterlesen...
190 pixel image width

Markus W. Voigt

Erneuerbare Energien trotzen der Krise
Investments in Erneuerbare Energien sind langfristig nicht nur lukrativ, sondern auch weniger krisenanfällig. Sie haben sich von Subventionen emanzipiert und werden als eigenständige Anlageklasse geschätzt. Sie sind sogar weniger staatlichen Einflüssen unterworfen als Immobilien.
weiterlesen...
190 pixel image width

Alex Widmer

Infrastruktur-Investments in erneuerbare Energien
Die Nachfrage von Investoren nach Privatmarktinvestments
steigt unverändert an. Gerade im aktuellen Marktumfeld sind Investoren auf ein breiteres Spektrum an Investmentlösungen angewiesen, um ihre Anlageziele zu erreichen.

weiterlesen...
190 pixel image width

Walter Knüsli und Marc Moser

Infrastrukturanlagen und ihre Vielfalt
In den letzten Jahren haben institutionelle Investoren und Infrastrukturfonds um die wertvollsten Infrastrukturanlagen geworben. Dieser Wettbewerb hat zu einem steilen Anstieg der Preise und zu einem entsprechenden Rückgang der Renditen geführt.
weiterlesen...
190 pixel image width

Markus Landes

Auswirkungen von Marktverwerfungen
Die Auswirkungen der aktuellen Covid-19-Krise sind noch lange nicht vollständig abzusehen, es scheint allerdings bereits jetzt unvermeidlich, dass auch die Anlageklasseklasse Infrastruktur, oder zumindest einzelne Sektoren, von der Krise betroffen sein werden.

weiterlesen...
190 pixel image width

Dr. Sofia Harrschar

Infrastrukturinvestments im veränderten Marktumfeld
Die Corona-Krise hat auch den Markt für Infrastrukturinvestments
verändert. Einige Trends zeichnen sich bereits ab, etwa die nochmals steigende Nachfrage nach
Telekommunikations- bzw. Dateninfrastruktur. Die Auswertungen:

weiterlesen...
Kontakt:
190 pixel image width

Christina Gaul
Senior Referentin

Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI)
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228-96987-35
gaul@bvai.de
www.bvai.de
Join us on social media
twitter


linkedin
Verantwortlich:
Bundesverband Alternative Investments e.V.
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Deutschland
+49 228 969870
info@bvai.de
www.bvai.de


© Bundesverband Alternative Investments e.V.

Dies ist eine Rundmail des Bundesverbands Alternative Investments e.V. (BAI). Wir hoffen, dass die aufgeführten Informationen für Sie nützlich sind. Sie erhalten diese E-Mail, entweder weil Sie sich für den BAI-Newsletter registriert haben oder weil Sie mit dem Bundesverband Alternative Investments e.V. in Korrespondenz oder Geschäftsverbindung standen oder stehen. Wir geben keine E-Mail-Adressen weiter. Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) respektiert Ihre Privatsphäre und möchte Ihre Zeit nicht durch unerwünschte E-Mails strapazieren. Wir weisen Sie deshalb auf Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO hin: Danach haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Sollten Sie widersprechen und künftig keine weiteren E-Mails von uns mehr erhalten wollen, füllen Sie bitte einfach das
Abmeldeformular  aus.